Das Einstellrad für die Belichtungskorrektur

Verwenden Sie diese Taste, um die Belichtung gegenüber dem von der Kamera vorgeschlagenen Wert zu ändern. Die Belichtungskorrektur kann verwendet werden, um Bilder heller oder dunkler zu machen.

−1 LW
Keine Belichtungskorrektur
+1 LW

Anpassen der Belichtungskorrektur

  • Drehen Sie das Belichtungskorrekturrad.
  • Die Belichtungskorrektur kann im Bereich von −3 bis +3 EV in Schritten von 1/3 EV angepasst werden.
  • Höhere Werte machen das Motiv heller, niedrigere Werte dunkler.
  • Um die Belichtungskorrektur aufzuheben, stellen Sie das Belichtungskorrekturrad auf [ 0 ].
  • Bei anderen Werten als ±0,0 zeigt die Kamera ein E -Symbol und die Belichtungsanzeige ( Belichtungsanzeigen ) im Fotomodus oder ein E -Symbol im Videomodus an. Sie können den Korrekturwert beim Aufnehmen von Fotos in der Informationsanzeige ( Taste DISP ) oder im i -Menü und beim Aufnehmen von Videos im i -Menü überprüfen. Um den Korrekturwert im i -Menü zu prüfen, wählen Sie Individualfunktion f1 oder g1 [ i -Menü anpassen ] und weisen Sie [ Belichtungskorrektur ] dem i -Menü zu ( Anpassen des i -Menüs ).
    Monitor
    Sucher

Die Einstellung erfolgt über andere Mittel als das Belichtungskorrekturrad

Wenn Sie das Belichtungskorrekturrad auf [ C ] stellen, können Sie die Belichtungskorrektur wie folgt auf andere Weise anpassen.
Für Fotos stehen Werte zwischen –5 EV und +5 EV zur Verfügung, für Videos zwischen –3 EV und +3 EV.

Modus M

  • Im Modus M wirkt sich die Belichtungskorrektur nur auf die Belichtungsanzeige aus; Verschlusszeit, Blende und ISO-Empfindlichkeit ändern sich nicht. Auch die Gesamthelligkeit des Bildes ändert sich nicht.
  • Wenn die automatische ISO-Empfindlichkeitssteuerung ( ISO-Empfindlichkeitseinstellungen , ISO -Empfindlichkeitseinstellungen ) aktiviert ist, wird die ISO-Empfindlichkeit automatisch entsprechend dem für die Belichtungskorrektur ausgewählten Wert angepasst, und die Gesamthelligkeit des Bildes ändert sich.

Verwenden eines Blitzes

Wenn ein optionales Blitzgerät verwendet wird, wirkt sich die Belichtungskorrektur sowohl auf die Blitzleistung als auch auf die Belichtung aus und verändert die Helligkeit sowohl des Hauptmotivs als auch des Hintergrunds. Individualfunktion e3 [ Belichtungskorr. für Blitz ] kann verwendet werden, um die Effekte der Belichtungskorrektur nur auf den Hintergrund zu beschränken.