Steuerung von Slave-Blitzgeräten

Slave-Blitzgeräte können über optische Signale von einem optionalen Blitzgerät gesteuert werden, das auf dem Zubehörschuh der Kamera montiert ist und als Master-Blitz (optisches AWL) fungiert. Informationen zu kompatiblen Blitzgeräten finden Sie unter „ Mit CLS-kompatiblen Blitzgeräten verfügbare Funktionen “ ( Mit CLS-kompatiblen Blitzgeräten verfügbare Funktionen ).

  • Wenn es sich bei dem betreffenden Blitzgerät um ein SB-500 handelt, können die Einstellungen über die Kamera vorgenommen werden. Weitere Informationen finden Sie unter „ Optisches AWL mit dem SB-500 verwenden“ ( Optisches AWL mit dem SB-500 verwenden ). Weitere Informationen finden Sie in der mit den Blitzgeräten gelieferten Dokumentation.
  • Einstellungen für andere Blitzgeräte müssen über die Blitzgerätesteuerung angepasst werden. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation des jeweiligen Blitzgerätes.

Verwenden von optischem AWL mit dem SB-500

Wenn ein optionales Blitzgerät SB-500 am Zubehörschuh der Kamera angebracht ist, wird [ Drahtlose Blitzoptionen ] unter [ Blitzsteuerung ] im Fotoaufnahmemenü angezeigt. Gruppenblitz kann durch Auswahl von [ Optisches AWL ] in [ Kabellose Blitzoptionen ] durchgeführt werden.

  1. C : Markieren Sie [Gruppenblitzoptionen] in der Anzeige [ Blitzsteuerung ] und drücken Sie 2 .
  2. C : Passen Sie die Blitzleistung an und wählen Sie den Kanal und den Blitzsteuerungsmodus.
    • Wählen Sie den Blitzsteuerungsmodus und die Blitzstufe für den Master-Blitz und die Slave-Blitzgeräte in jeder Gruppe.
    • Folgende Optionen stehen zur Verfügung:
      Möglichkeit Beschreibung
      TTL i-TTL-Blitzsteuerung.
      q _ Automatische Blende. Nur mit kompatiblen Blitzgeräten verfügbar.
      m Wählen Sie die Blitzstufe manuell.
      ––
      (aus)
      Die Remote-Einheiten feuern nicht. [ Komp. ] kann nicht angepasst werden.
    • Wählen Sie [ 3 ] für [ Kanal ].
  3. f : Stellen Sie den Kanal der Slave-Blitzgeräte auf [ 3 ].
  4. f : Gruppieren Sie die Slave-Blitzgeräte.
    • Wählen Sie eine Gruppe (A oder B).
    • Die Anzahl der verwendbaren Slave-Blitzgeräte ist unbegrenzt. Das praktische Maximum sind jedoch drei pro Gruppe, da das von den Slave-Blitzgeräten ausgestrahlte Licht die Leistung beeinträchtigt, wenn mehr Blitzgeräte verwendet werden.
  5. C / f : Stellen Sie die Aufnahme zusammen und ordnen Sie die Blitzgeräte an.
    • Weitere Informationen finden Sie in der mit den Blitzgeräten gelieferten Dokumentation.
    • Testen Sie die Einheiten und vergewissern Sie sich, dass sie normal funktionieren. Um die Einheiten zu testen, drücken Sie die Testtaste am Master-Blitz.
  6. C / f : Nehmen Sie das Foto auf, nachdem Sie sich vergewissert haben, dass die Blitzbereitschaftslampen für alle Blitzgeräte leuchten.

Fotografieren mit ferngesteuertem Blitz

  • Positionieren Sie die Sensorfenster auf den Slave-Blitzgeräten, um das Licht vom Master-Blitz aufzunehmen. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn der Master-Blitz an einer Handkamera montiert ist.
  • Achten Sie darauf, dass kein direktes Licht oder starke Reflexionen von den Slave-Blitzgeräten in das Kameraobjektiv (im [ TTL ]-Modus) oder die Fotozellen an den Slave-Blitzgeräten ([ q A ]-Modus) gelangen. Andernfalls kann das Licht der Blitzgeräte die Belichtung beeinträchtigen.
  • Auch wenn [ –– ] für [ Master-Blitz ] > [ Modus ] ausgewählt ist, kann der Master-Blitz Blitze mit geringer Intensität abgeben. Diese Blitze können auf Fotos erscheinen, die aus kurzer Entfernung aufgenommen wurden. Dies kann durch die Wahl niedriger ISO-Empfindlichkeiten oder kleiner Blenden (hohe Blendenzahlen) verhindert werden.
  • Machen Sie nach dem Positionieren der Slave-Blitzgeräte eine Testaufnahme und sehen Sie sich das Ergebnis auf dem Kameradisplay an.